SCHRAUBENYETI & DAS MAMMUT Videopremiere „heute. gestern.“

„Wenn der Kuss am Morgen nach Zigaretten schmeckt“, dann hat der neue Tag den Geschmack von gestern. Der Schraubenyeti beschreibt in seiner neuesten Single „heute. gestern.“ die Momente im Leben, in denen sich alles verändern kann. Bis hin zu dem Tag, an dem eine neue Generation die alte ablöst.

Im offiziellen Musikvideo geht der Schraubenyeti dabei so weit, seinen Opa den Generationswandel darstellen zu lassen. Auch vorm restlosen Abschneiden seines langen Yeti Bartes schreckt er nicht zurück. Für das eine Bild, die eine Einstellung, in der klar wird – irgendwann sind wir auch mal so alt.

Mit „heute. gestern.“ hat der Schraubenyeti 2018 ein Konzept Album geschaffen, welches über sein klaviertuoses Einsiedlertum hinausgeht. Nicht nur seine Band „das Mammut“, sondern auch Bläser, Streicher und ein Chor sind in zwei 12‘‘ Vinyl oder wahlweise CD gepresst. Auch traut er sich an Themen, die über melancholische Liebeslieder und den Morgen danach hinausgehen: Populismus, Depression und die große Frage: „..taumeln wir alle durch die Aorta des Wals?“

„Ich bin gespannt drauf, diesen Typen kennen zu lernen!“ – Radio Fritz 


„Der ist geil“ – Alligatoah


„Ist das nicht gefährlich?“ – Oma