„Stoff-Paradies Meppen“ mit integriertem Nähcafé neu eröffnet – Selbermachen liegt voll im Trend

Meppen. Das „Stoff-Paradies Meppen“ feierte am 24. Juli seine Neueröffnung. Neben einem breiteren Angebot an Stoffen und Nähzubehör, bieten die neuen Räumlichkeiten ein echtes Highlight – das Nähcafé im Untergeschoss.

Die Firma Modestoffe Meyerink GmbH ist ein Familienunternehmen, welches im Jahre 1989 gegründet wurde. In fünf Einzelhandelsgeschäften in Meppen, Lingen, Nordhorn, Leer und Westerstede wird ein umfangreiches Angebot an Stoffen, Wolle und Nähzubehör angeboten. Meppen gehört seit 19 Jahren als fester Standort dazu.

„Stoff-Paradies Meppen“ mit integriertem Nähcafé neu eröffnet - Selbermachen liegt voll im Trend - Foto: Stadt Meppen
„Stoff-Paradies Meppen“ mit integriertem Nähcafé neu eröffnet – Selbermachen liegt voll im Trend – Foto: Stadt Meppen

Geschäftsführer Jürgen Meyerink zeigt sich begeistert von der „Do-it-yourself“ – Bewegung. Das „alte Handwerk“ habe sich trotz der zunehmenden Digitalisierung zu einem Trendthema entwickelt. So seien Nähen und Stricken bei Jung und Alt beliebt. Dies sei auch der Grund gewesen, warum Jürgen Meyerink sich für die größere Verkaufsfläche des Ladenlokals Am Neuen Markt 12 entschieden hat.  Auf über 350 Quadratmetern erwartet die Kunden auf zwei Ebenen eine riesige Auswahl an modischen Stoffen, Nähzubehör und – neuerdings  auch – Handstrickgarnen. Es ist für Jeden etwas dabei.

Ein echtes Highlight ist das integrierte Nähcafé im Untergeschoss. Hier dreht sich alles um Textilgestaltung und -verarbeitung. An zehn professionellen Nähmaschinen der Marke „Bernina“ können Interessierte nähen und sich dabei mit Gleichgesinnten gemütlich bei Kaffee und Gebäck austauschen. Das Angebot umfasst Nähkurse, Themen-Workshops, Kinderkurse, Ferienkurse und Kindergeburtstage.

Das Unternehmen betreibt zudem einen Onlineshop und tourt seit 15 Jahren mit dem bekannten „Stoffmarkt Holland“ durch ganz Deutschland. Mehr Informationen finden Sie unter www.modestoffe-meyerink.de.

Citymanagerin Janine Baalmann (links) gratulierte Geschäftsführer Jürgen Meyerink (Mitte) und seinen Mitarbeiterinnen zur Neueröffnung und übergab die „Meppener Skyline“. Foto: Stadt Meppen
Citymanagerin Janine Baalmann (links) gratulierte Geschäftsführer Jürgen Meyerink (Mitte) und seinen Mitarbeiterinnen zur Neueröffnung und übergab die „Meppener Skyline“. Foto: Stadt Meppen

Text und Foto: Stadt Meppen