Veränderungen bei den Wahllokalen

Lingen. Aufgrund von Veranstaltungen und Baumaßnahmen hat die Stadt Lingen (Ems) für drei Wahllokale neue Räumlichkeiten gesucht und gefunden. Die Wähler des Wahlbezirks 306 dürfen am Sonntag in der Grundschule Altenlingen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen (vorher Gaststätte Thien). Das Wahllokal des Wahlbezirks 402 ist im Fachbereich Tiefbau (Langschmidtsweg 19a) untergebracht (vorher Jugendheim St. Michael). Im Pfarrzentrum St. Bonifatius Lingen (Burgstraße 21b) hingegen wird das Wahllokal des Wahlbezirks 404 zu finden sein (vorher VHS Forum).
Rund 42.000 Menschen sind in der Emsstadt zur Teilnahme an der Europawahl aufgerufen. Mehr als 44.000 Bürgerinnen und Bürger ab dem 16. Lebensjahr können ihre Stimme zur Wahl der Landrätin bzw. des Landrats abgeben. Etwa 4.300 Briefwähler haben bereits ihr Kreuz gemacht. Für alle weiteren Wahlberechtigten sind am Sonntag über 400 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in insgesamt 45 Wahllokalen in Lingen für die Demokratie im Einsatz. Sie besetzen die Wahllokale zwischen 8 Uhr und 18 Uhr und zählen danach die Stimmen aus. Direkt nach Eingang werden die vorläufigen Ergebnisse der Stadt Lingen online (http://wahlen.lingen.de) veröffentlicht. Darüber hinaus werden im Ratssitzungssaal des Neuen Rathauses ab 18 Uhr die aktuellen Ergebnisse gezeigt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich in den Ratssitzungssaal eingeladen.

Text: Stadt Lingen