Walchum – Drei Verletzte nach Unfall auf der A31 Richtung Norden

Walchum (ots) – Am 3. Mai ist es auf der A31 in Richtung Norden zu einem Verkehrsunfall gekommen. Drei Beteiligte wurden dabei schwer verletzt.

Ein 88-jähriger Mann aus Mülheim an der Ruhr wollte gegen 14.30 Uhr mit seinem Kia Stonic vom rechten Fahrstreifen auf den Parkplatz Walchum-Ost abfahren.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam er dabei in der Rechtskurve des Rastplatzes von der Fahrbahn ab, stieß gegen die linke Leitplanke sowie mehrere Verkehrsschilder und blieb anschließend im Grünstreifen stehen.

Der Fahrer sowie die 93- und 81-jährigen weiteren Insassen des Autos, wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.