Zwei Feuerwehreinsätze in Meppen innerhalb kurzer Zeit

Meppen. Zwei Feuerwehreinsätze hatte die Feuerwehr Meppen heute Nachmittag innerhalb kurzer Zeit zu bewältigen.

Zwei Feuerwehreinsätze in Meppen innerhalb kurzer Zeit Foto: NordNews.de
Zwei Feuerwehreinsätze in Meppen innerhalb kurzer Zeit
Foto: NordNews.de

Gegen 16.05 Uhr wurde die Feuerwehr in die Straße „An den Tannen“ zu einem Gebäudebrand alarmiert. Ein Rauchmelder hatte ausgelöst und es sei „Rauch zu sehen“. Es wurde nach dem betreten der Wohnung festgestellt, dass eine Tüte mit Käse angebrannt war und den Rauchmelder ausgelöst hatte. Es gab keine verletzten Personen. Zu einer eventuellen Schadenshöhe kann keine Angabe gemacht werden.

Etwas später, gegen 17. 17 Uhr, wurde die Feuerwehr in die Fürstenbergstrasse  zu dem dortigen Hagebaumarkt alarmiert. Ersten Informationen nach, würde es hinten auf dem Gelände in der Nähe der Gasflaschen brennen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Restmüllcontainer in Brand. Die Mitarbeiter des Hagebaumarktes hatten versucht, den Brand selbständig zu löschen. Dieser drohte nun aber auf nebenstehende Paletten über zu greifen.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und somit ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gegenstände verhindern. Die Gasflaschen standen nicht in der Nähe und es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr.

Zur Schadenshöhe oder auch Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.