Besichtigung der Rosen Gruppe in Lingen – Emsland GmbH lädt Existenzgründerinnen zu Netzwerktreffen ein

Meppen/Lingen. Zur Veranstaltung des Netzwerks Emsländischer Unternehmerinnen (NEU) lädt die Emsland GmbH Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen am Dienstag, 21. August, von 15 bis 18 Uhr ein. Dieses Mal steht eine Betriebsbesichtigung der Firma Rosen in Lingen an. Eingeladen sind ausschließlich Frauen, d. h. NEU Netzwerkpartnerinnen, selbständige und unternehmerisch denkende Frauen. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt. Einlass besteht nur für namentlich angemeldete Frauen mit Besucherausweis.

ROSEN ist ein führendes Familien-Unternehmen, das 1981 von Hermann Rosen gegründet wurde. Über die letzten 35 Jahre wuchs ROSEN organisch und ist heute eine weltweit in über 120 Ländern operierende Technologiegruppe mit über 3100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die NEU Netzwerkpartnerinnen haben die Gelegenheit, diesen interessanten Betrieb in Lingen im Rahmen einer geführten Besichtigung zu erleben sowie das Konzept der bilingualen Kita ROKIDS, der Grundschule ROBIGS und des außerschulischen Lernangebots ROYOUTH kennen zu lernen.

NEU ist ein spezielles Netzwerk für Frauen und möchte Existenzgründerinnen, Unternehmerinnen und unternehmerisch denkende Frauen der Region in Kontakt bringen. Die Emsland GmbH organisiert regelmäßige Treffen, um Raum für Information, Kommunikation und Netzwerken zu schaffen. Dabei werden nicht nur Vorträge zu unternehmerisch interessanten Themen im Meppener Kreishaus, Gebäude II, angeboten, sondern darüber hinaus besondere Orte aufgesucht und Anlässe genutzt, um sich zu treffen und damit einen Blick über den Tellerrand zu ermöglichen.

Anmeldungen zu dieser kostenfreien Veranstaltung nimmt die Emsland GmbH bis Freitag, 3. August, unter der Telefonnummer 05931/444017 oder online im Veranstaltungskalender der Emsland GmbH www.emslandgmbh.de/veranstaltungen entgegen.

Text und Foto: ROSEN