Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Lingen – Bewerber gesucht

Lingen. Junge Erwachsene können ab September 2019 wieder einen Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Lingen absolvieren. Insgesamt fünf Plätze bietet die Stadt in den Fachdiensten Jugendhilfe, Jugendarbeit sowie Recht und Ordnung an.

In der Tageseinrichtung „Haus-Edith-Stein“ sind zwei Stellen zu besetzen. Die Aufgaben beinhalten Fahrdienste und die Unterstützung der Erzieherinnen und Sozialpädagogen bzw. Heilpädagogen bei ihrer täglichen Arbeit. Eine weitere Stelle befindet sich in der städtischen Kindertagesstätte „Haus des Kindes“ zur Unterstützung der Erzieherinnen. Im Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum „Alter Schlachthof“ stehen die Hilfe im haustechnischen Bereich sowie die Unterstützung bei der Betreuungsarbeit von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt. Im Fachdienst Recht und Ordnung sind die Freiwilligendienstleistenden im Bereich der Flüchtlingshilfe tätig. Zu den Aufgaben gehören die Unterbringung von Flüchtlingen, z. B. Einweisen in Wohnraum, das Anlegen, Führen und Aktualisieren von Akten und Dateien, die Erfassung von Daten für statistische Auswertungen sowie das Zusammenwirken mit Angehörigen, Betreuern, Beratungsstellen und Sozialdiensten.

Bewerbungen können bis zum 18. Januar 2019 an die Stadt Lingen (Ems), Fachbereich Personal und Innere Dienste, Elisabethstraße 14-16, 49808 Lingen (Ems) geschickt werden.

Text: Stadt Lingen