Finissage von „Konvergenzen“ auf Gut Altenkamp

Viel los war bei den „Konvergenzen“ auf Gut Altenkamp in den vergangenen beiden Monaten. Nun geht die Ausstellung des Malers Karl-Karol Chrobok am Sonntag mit der Finissage zu Ende.

„Dann hat jeder noch einmal die Gelegenheit, sich von der Farbenpracht und Intensität der Werke Chroboks begeistern zu lassen“, sagt Marco Malorny von der Stadt Papenburg. Er hatte die Ausstellung organisiert und freut sich über das positive Feedback der Besucher. „Die Gäste wurden regelrecht gefangen von der ausdrucksstarken Bilderwelt. Gerade die starke Verknüpfung der Werke mit den Themen Landschaft, Garten und Natur ist bei den Besuchern gut angekommen“, resümiert Malorny. Wer sich hiervon selbst noch einen Eindruck machen will und mit dem Künstler ins Gespräch kommen möchte, kann dies dann am Sonntag tun.

Finissage von „Konvergenzen“ auf Gut Altenkamp - Ausdrucksstarke Bilder wie „An der Eber“ konnten in den vergangenen beiden Monaten in der Ausstellung „Konvergenzen“ betrachtet werden. Nun endet die Ausstellung am Sonntag mit der Finissage. Foto: Stadt Papenburg
Finissage von „Konvergenzen“ auf Gut Altenkamp – Ausdrucksstarke Bilder wie „An der Eber“ konnten in den vergangenen beiden Monaten in der Ausstellung „Konvergenzen“ betrachtet werden. Nun endet die Ausstellung am Sonntag mit der Finissage. Foto: Stadt Papenburg

Auch das Begleitprogramm zur Ausstellung, das von Dr. Viola Tallowitz-Scharf von der Kunstschule Zinnober organisiert wurde, fand ein großes Publikum. „Alle Ferienpassveranstaltungen auf dem Gut Altenkamp waren gut besucht“, berichtet Dr. Tallowitz-Scharf. Hinzu kamen die Besuche verschiedener Schulklassen und die Nutzung des pädagogischen Begleitprogramms mit Angeboten wie die Taschenlampenführungen oder den „Künstlerischen Collagen“. „Wir sind mit der Resonanz auf die Veranstaltungen zufrieden. Mit den Angeboten wurden so aus vielen interessierten Betrachtern auch eigene Macher.“ Insbesondere bei den Kindern und Jugendliche seien die Angebote gut angekommen, betont Dr. Tallowitz-Scharf.

Die Finissage zu „Konvergenzen“ von Karl-Karol Chrobok beginnt am Sonntag um 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet 6,50 Euro.

Text und Foto: Stadt Papenburg