Gildehauser Weg: kurzzeitige Sperrung am Kreisverkehr – Arbeiten an der Einmündung Klarastraße starten einen Tag später


Nordhorn. Am Mittwoch, den 13. Februar 2019 wird am Kreisverkehr Gildehauser Weg die Ausfahrt in Richtung Innenstadt von etwa 9 bis 11 Uhr gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten an einem Kanalschacht. Eine Umleitung wird über den Kanalweg und die Von-Behring-Straße beschildert.

Die kurzzeitige Sperrung kollidiert nicht mit der bereits angekündigten halbseitigen Sperrung des Gildehauser Wegs in Höhe Klarastraße. Der Beginn der dortigen Kanalbauarbeiten wurde um einen Tag nach hinten verschoben. Erst am Mittwochmittag soll dort nun die Sperrung erfolgen.

Für die Dauer von voraussichtlich einer Woche muss der Verkehr auf dem Gildehauser Weg an der Einmündung zur Klarastraße dann über eine Baustellenampel geregelt werden. Grund dafür sind auch hier Kanalbauarbeiten. Zu Spitzenzeiten ist auf dem Gildehauser Weg mit erheblichen Verkehrsbehinderungen und Rückstau zu rechnen. Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Text: Stadt Nordhorn