„Grüße von den Machern“ aus dem Emsland – Landkreis wirbt mit neuem Imagefilm um Fachkräfte

Meppen. „Grüße von den Machern“ – unter diesem Motto sorgt seit einigen Tagen ein neuer Imagefilm des Landkreises Emsland online für viel positiven Gesprächsstoff. Er ist Teil der Standortinitiative „Emsland – Zuhause bei den Machern“, mit der der Landkreis und der Wirtschaftsverband Emsland e.V. seit 2017 um Fachkräfte für den Wirtschaftsstandort Emsland werben. „Wir stehen im fairen Wettstreit der Regionen um die besten Köpfe, wir müssen auffallen – und das funktioniert gut mit starken Bildern und einer gehörigen Portion Humor“, erläutert Landrat Marc-André Burgdorf das Erfolgsrezept des reichweitenstarken Imagefilms.

Freuen sich über den Erfolg des Imagefilms (v. l.): Udo Mäsker (Landkreis Emsland), Landrat Marc-André Burgdorf, Helmut Wursthorn (VSS), Martina Kruse (Landkreis Emsland) und Maximilian Forth (VSS) (Foto: Landkreis Emsland)
Freuen sich über den Erfolg des Imagefilms (v. l.): Udo Mäsker (Landkreis Emsland), Landrat Marc-André Burgdorf, Helmut Wursthorn (VSS), Martina Kruse (Landkreis Emsland) und Maximilian Forth (VSS) (Foto: Landkreis Emsland)

Der Clip, der innerhalb weniger Tage bereits 50.000 Nutzer allein über Facebook erreicht hat und zudem in unzähligen WhatsApp-Gruppen geteilt wurde, spielt mit bekannten Klischees und setzt die Vorteile des Emslandes als ländliche Erfolgsregion ins Bild. Augenzwinkernd wird der Umzug aus dem Ruhrgebiet in den Landkreis Emsland thematisiert und dem Film „Auf Kalle“, der bereits im vergangenen Jahr sehr erfolgreich veröffentlicht wurde, ein neues Kapitel hinzugefügt. Realisiert wurde das Projekt durch die VSS Video Studio Service GmbH aus Meppen, gedreht wurde dazu im Ruhrgebiet sowie unter anderem in Papenburg, Geeste, Meppen und Lingen. „Mit Maßnahmen wie diesen wollen wir zum einen die Identifikation mit unserem Landkreis steigern, insbesondere aber Multiplikatoreneffekte nutzen und überregional auf das Emsland als attraktiver Lebens- und Arbeitsstandort aufmerksam machen“, so der Landrat.

Sämtliche Kommunikationsinstrumente verweisen auf den zentralen Internetauftritt www.emsland.info, der als zentraler Anker der Kampagne dient, umfassende Hintergrundinfos zur Region bereithält und stetig neue Storys zum Leben und Arbeiten im Emsland bietet.

Text und Foto: Landkreis Emsland