Impf-Hotline des Landes startet Donnerstag mit Terminvergabe

Mit dem 28. Januar steht Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen die Impf-Hotline des Landes unter Telefon 0800 9988665 zur Terminvergabe für die Impfungen zur Verfügung – vorerst für die Menschen, die älter sind als 80 Jahre. Die Hotline ist von montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr erreichbar. Vermutlich ist zu Beginn mit einer starken Auslastung zu rechnen. In den nächsten Tagen soll ebenfalls ein Online-Portal des Landes unter www.impfportal-niedersachsen.de an den Start gehen.

Impfberechtigt sind alle Personen ab einem Alter von 80 Jahren auch dann, wenn sie noch kein Schreiben des Landes Niedersachsen erhalten haben! Die Impf-Hotline des Landes ist auch Anlaufpunkt für alle Fragen rund um das Thema Impfen. Wichtige Informationen und Antworten auf viele Fragen lassen sich außerdem über das Internetangebot des Landes unter https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/hinweise-zur-corona-schutz-impfung-195357.html  finden. Der Landkreis bittet darum, von Anfragen zum Impfen über seine Hotline (05921 / 96-3333) abzusehen, damit diese nicht überlastet wird und weiterhin für andere Anfragen zur Verfügung stehen kann. Über die Hotline des Landkreises erfolgt keine Terminvergabe, auch eine Terminbeschleunigung ist nicht möglich!

Wann es mit dem Impfen im Impfzentrum in Nordhorn losgehen kann, dazu lassen sich zum derzeitigen Zeitpunkt keine Aussagen treffen. Nach derzeitigem Kenntnisstand könnte der Starttermin frühestens in der Woche ab dem 8. Februar liegen.

Text: Landkreis Grafschaft Bentheim