Marillion – Perfektion einer perfekten Show – wir haben schon rein gesehen

Marillion – für viele ein Begriff und gerade für die tausende, die sie live sehen durften. Am 13. Oktober 2017 gab es dieses Konzert in der Royal Albert Hall in London. Das Publikum war extra für dieses spezielle Event vielfach hunderte Kilometer weit angereist.

Doch was wurde überhaupt gespielt? Das Album F E A R, welches vielfach prämiert und gefeiert wurde, wurde nun auf der Bühne performed. Zudem gab es eine neue Performance  „In Praise Of Folly and Guests“ bei dem Streichquartett und Flöte und zudem noch das französische Horn zum Einsatz kamen. Also eine rund um harmonische und auch etwas gewagte Performance. Nun endlich ist die Doppel DVD und auch die Doppel CD in allen Läden erhältlich – aber natürlich läuft sie schon bei uns seit Wochen im DVD Player und wird getestet.

Marillion – Lohnt sich das Spektakel oder nur blasser Dunst? Die DVD in der Kritik

Wie schon gesagt, befand sich die DVD schon seit längerem bei uns in dem DVD Player. Selber sprechen Marillion von einer „Einzigartigen Performance“ – aber ist es auch das, was beim Zuschauer rüber kommt?

„All one tonight“ ist das Konzert in der Royal Albert Hall und ich persönlich muss sagen, ich war von vorn herein gefesselt. Dieser Zusammenklang der Musik mit der Performance auf der Bühne und der unbeschreiblichen Akustik der Royal Albert Hall kommt selbst im Fernsehen rüber.

Man merkt und man sieht, dass Marillion Spaß an der Musik haben und natürlich geht dieses auf die Fans über. Ein Augenschmaus ist auch die Kameraführung, die selbst kleine Kleinigkeiten einfängt.

Ich sagte ja schon, dass die beiden DVD´s bei uns abwechselnd im Player waren und genau da gehören sie auch hin. Meiner Meinung nach, haben Marillion hier ein Meisterwerk auf die Bühne gelegt. Das Publikum, Marillion und alles drum herum zeigen, dass es auch in der heutigen Zeit immer wieder möglich ist, die Fans und auch Zuschauer zu begeistern, zu fesseln. Zuschauer? Ja genau – die Menschen, die erst Zuschauer sind und nach dem Genuss dieser DVD´s Fans sind – Daumen hoch.

Text: Marco Schlösser