Öliger Film aus Wasseroberfläche – Einsatz der Feuerwehr Werlte

In einem wasserführenden Graben im Werlter Ortsteil Bockholte wurde am späten Sonntagabend nahe dem Wiesenweg ein öliger Film auf der Wasseroberfläche gesichtet.
Die Polizei alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Es stellte sich heraus, dass das Gewässer auf einer Länge von mehreren Kilometern mit Diesel kontaminiert war.

Öliger Film aus Wasseroberfläche - Einsatz der Feuerwehr Werlte - Foto: Christian König, Feuerwehr Werlte
Öliger Film aus Wasseroberfläche – Einsatz der Feuerwehr Werlte – Foto: Christian König, Feuerwehr Werlte

Die Freiwillige Feuerwehr Werlte konnte mit Hilfe der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lahn eine sog. Ölsperre im Graben errichten. Diese hindert an der Oberfläche schwimmende Betriebsstoffe am Weiterfließen und ermöglicht das Abschöpfen.
Aufgrund der Fließrichtung des Gewässers wird die Ursache im Stadtgebiet vermutet. Die Untere Wasserbehörde hat die Ermittlungen zur Einsatzursache aufgenommen.

Öliger Film aus Wasseroberfläche - Einsatz der Feuerwehr Werlte - Foto: Christian König, Feuerwehr Werlte
Öliger Film aus Wasseroberfläche – Einsatz der Feuerwehr Werlte – Foto: Christian König, Feuerwehr Werlte

Text und Fotos: Christian König, Feuerwehr Werlte