Sögel – Schulwegkontrollen – Jugendlicher flüchtet auf E-Scooter

Sögel (ots) – Am heutigen Donnerstag hat die Polizei Sögel in den Morgenstunden
mit mehreren Streifenwagen Schulwegkontrollen im Gemeindegebiet durchgeführt.
Insgesamt stellten sie Beleuchtungsmängel an 17 Fahrrädern fest. Darüber hinaus
wurden etliche Radfahrer mündlich verwarnt, da sie auf der falschen Straßenseite
unterwegs waren. Ein 17-jähriger Schüler versuchte zudem, sich mit seinem
E-Scooter (eKFV) der Kontrolle zu entziehen. Der Jugendliche konnte jedoch durch
einen Polizeibeamten vor der alten Polizeidienststelle gestellt werden. Bei der
anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass die Beleuchtung des E-Rollers
defekt ist und auch kein erforderlicher Versicherungsschutz vorhanden ist. Dem
Jugendlichen wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss sich jetzt wegen des
Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.