Teramaze mit „Are We Soldiers“ – Progressiver Rock vom Feinsten

Teramaze, früher ein Geheimtipp für alle, die den progressiven Rock mögen. Heute allerdings, kurz vor dem Start ihrer Europa Tournee, sind sie heiß begehrt.

Und wenn man so begehrt ist, kann man natürlich auch am 21. Juni 2019 sein neuntes Album raus bringen. Und ratet mal, wer schon rein gehört hat? Genau – wir.

Teramaze wurde 1993 von dem Gitaristen, Sänger und Produzenten Dean Wells gegründet. Während der Zeit bis heute gab es einige Wechsel in der Band, jedoch blieb Dean Wells immer dabei. Heute ist er an der Gitarre, Nathan Peachy ist der Leadsänger, Andrew Cameron am E-Bass, Nick Ross am Schlagzeug, Jon Becix an der E-Gitarre und Jonas Weingarten am Keyboard.

Sie selbst bezeichnen den Musikstil als progressiven Rock, wobei immer wieder die Schiene in Richtung des Trash Metal geht. Somit hat aber diese Gruppe von Anfang an ihren Stil gefunden. Zudem hat sie sich auch von „Pantera“ mit beeinflussen lassen.

Doch sind sie ihrer Linie treu geblieben? Ist Teramaze noch das, was es seit Anbeginn war?

Teramaze mit „Are we Soldiers“ – von hart bis zart

Wenn wir mal ganz ehrlich sind, waren wir mal ein wenig skeptisch, da uns diese Gruppe bislang verborgen geblieben ist. Keine Ahnung warum. Aber das wird uns nicht weiter passieren.

Nicht für jeden ist progressiver Rock oder Trash Metal etwas, man muss es schon mögen. Aber wenn man es mag, kommt man an Teramaze nicht vorbei.

Das beeindruckende an dieser neuen CD ist diese Vielfältigkeit. Sie ist hart, bombastisch und wenn man dann auf dem Höhepunkt ist, wird sie sanft und einfühlsam. Eine gut gemischte Mischung aus dem, was den progressiven Rock ausmacht.

Nach dieser CD wird die Fanbase von Teramaze weitaus größer werden. Das neunte Album ist wirklich der Hammer und in keinem deut langweilig.

Teramaze Fans werden auf ihre Kosten kommen und die, die die Gruppe noch nicht kennen, werden hören, was sie bislang verpasst haben.

Teramaza mit dem neuen Album „Are We Soldiers“ab heut eim Handel und garantiert in vielen Playern.