Zahnärztin Andrea Motz feiert 25-jähriges Praxisjubiläum

GEESTE. Im Jahr 1997 wagte Zahnärztin Andrea Motz den Schritt in die Selbständigkeit und kann heute auf 25 erfolgreiche, intensive Jahre zurückblicken. Das Jubiläum wurde jetzt gefeiert und auch Bürgermeister Helmut Höke gratulierte und überbrachte die Glückwünsche aus Rat und Verwaltung. 

Nach ihrem Studium in Kiel und ersten Erfahrungen als Assistenz-Zahnärztin zog es Andrea Motz in das Emsland. Im Jahr 1997 gründete sie ihre Praxis in Geeste-Osterbrock, die im Laufe der Zeit zu einer Doppelpraxis ausgebaut werden konnte. Vor über vier Jahren ist Motz mit ihrer Praxis nach Dalum an den jetzigen Standort am Wietmarscher Damm 4 gezogen. In mehreren hellen Praxisräumen bietet sie ihre Leistungen für Patienten aller Altersklasse an. Zusammen mit ihrem sechs Mitarbeiterinnen empfängt sie vom Kleinkind bis zum Senior jeden mit der passenden Behandlung. Weit über 1000 Patienten behandelt Motz, mit steigender Tendenz. Computerkenntnisse und Organisationslehre verhelfen ihr heute zu einer straffen Verwaltung und zu einem professionellen Management der Praxis. Damit die Praxis auch in den nächsten Jahren alle Behandlungsmöglichkeiten bieten kann, hat sich ein Sohn entschieden, Zahnmedizin zu studieren und plant im Anschluss die Praxis zu übernehmen.

„Im Emsland habe ich Heimat, ein Zuhause und Freunde gefunden“ so Andrea Motz, die fest mit ihrem Glauben verankert ist. Besonders liegt ihr ihr ehrenamtliches zahnärztliches Engagement für eine Armenklinik in Israel am Herzen. Zielstrebigkeit und eine gute Organisation machen. Termine können telefonisch vereinbart werden unter der Nummer 05937 / 7079794.

Text und Foto: Gemeinde Geeste