Zwischenzählerstände für Gartenbewässerung online abgeben

Nordhorn. Die Gießsaison in den heimischen Gärten ist vorbei. Wer in Nordhorn einen Zwischenzähler für die Verwendung von Leitungswasser außer Haus verbaut hat, muss nun zeitnah seine Zwischenzählerstände bei der Stadt Nordhorn durchgeben. Die Stadtverwaltung bietet dafür einen Online-Service an.

Der Zählerstand des eingebauten Zwischenzählers kann ab sofort komfortabel über die Internetseite www.nordhorn.de/zwischenzaehler mitgeteilt werden. Die Daten können von dort aus direkt und fehlerfrei ins Abrechnungssystem für die Schmutzwassergebühren übernommen werden. Die Stadt Nordhorn empfiehlt daher diese Methode gegenüber einer Meldung per Post oder E-Mail.

Ein Zwischenzähler dient zur Aufzeichnung von Wassermengen, die außer Haus verwendet und anschließend nicht über das städtische Kanalnetz entsorgt werden. Bestes Beispiel ist die Gartenbewässerung. Die Stadt Nordhorn gewährt derzeit pro Kubikmeter Wasser eine Gutschrift von 2,52 Euro auf die fällige Schmutzwassergebühr. Allerdings sind dieser Ersparnis auch der Aufwand und die Kosten für den fachgerechten Einbau des Zwischenzählers gegenüberzustellen. Auf der genannten Internetseite finden Interessierte eine Aufstellung zu Verwaltungsgebühren, Geräte- und Einbaukosten.

Text: Stadt Nordhorn