Emsbüren – Hofeinfahrt durch Wendemanöver beschädigt und geflüchtet

Emsbüren (ots) – Vermutlich am Dienstag in der Zeit zwischen 6.30 und 15 Uhr
befuhr ein bislang unbekannter Sattelzug die L40 von Emsbüren in Richtung
Lingen. In Höhe einer dortigen Bahnunterführung im Ortsteil Elbergen wendete der
Sattelzug offensichtlich rückwärts auf einer angrenzenden Hofeinfahrt, um seine
Fahrt im Anschluss wieder in Richtung Emsbüren fortzusetzen. Durch das
Wendemanöver sackten mehrere Meter der gepflasterten Hofeinfahrt ab, sodass ein
Sachschaden entstand. Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug geben können, melden
sich bitte bei der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer 05977/929210.