Geeste – Scheune in der Emstalstraße in Brand geraten

Geeste (ots) – Am frühen Dienstagmorgen wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz an der Emstalstraße in Geeste alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es gegen 4.10 Uhr zu einem Brand in einer an einem Wohnhaus angrenzenden Scheune. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehren aus Meppen, Groß Hesepe und Osterbrock sind mit insgesamt neun Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften vor Ort und konnten ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Nach bisherigen Erkenntnissen sind etwa zehn Hühner und drei Schweine in der brennenden Scheune verendet. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an. Die Schadenshöhe wird nach derzeitigen Erkenntnissen auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.