Inspector Barnaby – Volume 27 – Vier Fälle voller Spannung

Die Fanbase rund um Inspector Barnaby war natürlich begeistert, als bekannt wurde, dass es eine Staffel 27 geben wird. Doch auf das, was sich in diesen vier Folgen abspielte, war sicherlich kein Fan gefasst.

Inspector Barnaby - Volume 27 - Vier Fälle voller Spannung
Inspector Barnaby – Volume 27 – Vier Fälle voller Spannung

Doch kurz eine Anmerkung: inzwischen wird die Serie in weit mehr als 190 Länder exportiert und damit gehört Inspector Barnaby mit Abstand zu den erfolgreichsten ausländischen Krimis. Barnaby lockt auch in Deutschland ein großes Publikum vor dem Fernseher und genau das ist nun wieder passiert. Die Fanbase saß gespannt da und hat entschieden: wieder einmal erfolgreiche, aufregende und auch interessante Fälle.

Interessante Fälle? Nein, eher auch düstere oder wahrhaftig unglaubliche Fälle. Auf gekonnte, für eingefleischte Fans natürlich unbeschreibliche Art, löst er die Fälle, mit List und Tücke.

Barnaby ist nun erstmals in den Fällen ein frischgebackener Vater. Es gibt nun archäologische Grabungen eines Archäologischen Teams. Während dieser Grabungen wird etwas gefunden. Es scheint so zu sein, dass es sich bei den geborgenen Knochen um die Knochen eines Heiligen handeln könnte. Doch bevor dieses weiter analysiert werden kann, passiert das unfassbare: die Ausgrabungsleiterin wird ermordet aufgefunden. Inspector Barnaby – bitte ermitteln sie – bitte lösen sie den Fall.

Uns allen ist bekannt, dass es im Radsport oft mit Neid und auch Konkurrenzkampf einhergeht. Und genau in diese Welt taucht der Inspector in seinen zweiten Fall ein. Ein Radsportler stirbt in seinem Trainingszelt. Dass dieses kein normaler „Todesumstand“ sein wird, ist natürlich klar. Inspector Barnaby kniet sich auch in diesen Fall rein.

Ein Skulpturenpark wird eröffnet. Doch natürlich ist dieses keine normale Eröffnung, denn es werden einige Leichen auf Statuen drapiert. Diese Darstellung der Leichen erfolgt in so einer Art und Weise, dass man schon von künstlerischer Darstellung sprechen kann. Fall Nummer drei.

Im Fall Nummer vier passiert etwas, was sich wohl kein Fan hätte träumen lassen. Inspector Barnaby bekommt es mit ausserirdischen Leben zu tun. Eine Forstarbeiterin stirbt. Doch es scheint so, dass sie von einem UFO oder einem überirdischen Wesen geblendet worden ist. Kann der Inspector auch hier die Lösung des Rätsels hervorrufen?

Inspector Barnaby – Staffel 27

Für echte Fans ist diese Serie natürlich ein muss. Auch wenn es manchmal, anscheinend etwas langsam von statten geht, löst Inspector Barnaby natürlich alle Fälle. Das ist auch jedem Fan klar, doch wie er an die Lösungen kommt, ist immer wieder interessant zu hinterfragen. Die Handlung ist nachvollziehbar, die Fälle einzigartig und die Zuschauer werden natürlich wieder sagen: „Gut hat er es gemacht!“. Alles im allem muss man sagen, dass auch diese Staffel wieder mal an Spannung kaum zu überbieten ist. Vier Kriminalfälle, also insgesamt 357 Minuten Hochspannung mit Bonuseinlagen wie z. B. ein langes Interview runden die Staffel ab.

Für jeden Fan ein muss, für die „Gelegenheitsgucker“ nicht immer ganz so, wie man sich einen Krimi vorstellt. Dennoch, unsere Empfehlung: anscheuen und Spaß haben und auch gespannt sein, wie sich was entwickelt!