Landkreis Emsland – Fahndung nach mutmaßlichem Täter eines Raubüberfalles mit einem Video

Landkreis Emsland (ots) – Wie bereits mehrfach berichtet, kam es in den Jahren 2020 bis 2021 zu einer Reihe schwerer Raubüberfälle in den Landkreisen Cloppenburg, Vechta, Osnabrück und im Emsland (siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/5200437). Unter anderem kam es dabei am 1. November 2020 zu einem Raubüberfall in Badbergen. Dabei drangen drei bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Wohnhaus an der Nordstraße ein. Gegen Mitternacht suchten die Männer das 72-jährige Opfer in ihrem Schlafzimmer auf, dort bedrohten und misshandelten sie die Seniorin. Die Vermummten forderten Geld und Schmuck. Sie durchsuchten das komplette Haus und stießen dabei auf einen Tresor, der nach Einwirken auf das Opfer auch geöffnet werden konnte. Vor ihrer Flucht drohten die Männer der Frau abermals für den Fall, dass sie zeitnah die Polizei verständigen würde (siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4752662). Anschließend hob einer der mutmaßlichen Täter gegen 5.22 Uhr in der Sparkassenfiliale an der Lange Straße in Essen (Oldenburg) Bargeld von dem Konto des Opfers mit einer zuvor gestohlenen EC-Karte ab. Während der Tat wurde der mutmaßliche Täter videografiert (siehe Video). Die Polizei ist nun mit einer Öffentlichkeitsfahndung auf der Suche nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Herkunft er abgebildeten Person geben können. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe bei der PI Emsland/Grafschaft Bentheim unter der Rufnummer 0591/87-400 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.