Werlte – 33-jähriger Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss

Werlte (ots) – Am vergangenen Donnerstag, gegen 15.15 Uhr, wurde  ein 33-jähriger Autofahrer, der mit seinem VW Passat in Werlte auf der Bahnhofstraße unterwegs war, durch eine Streife der Polizei
angehalten und kontrolliert.

Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann aus Werlte unter dem Einfluss von
Betäubungsmitteln stand. Zudem ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen. Er muss sich wegen mehrerer Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten. /mal

Werlte – Zwei alkoholisierte Autofahrer