Geeste blüht auf – Blühstreifen in der Gemeinde angelegt – „Tischleindeckdich“ für Bienen und Insekten

GEESTE. Geeste blüht auf! Dafür hat der Bauhof in allen Ortsteilen der Gemeinde Blühflächen angelegt. Mit den Monaten April und Mai startet die Pflanzzeit vieler Bäume, Sträucher und Blumen.

Mit den zusätzlichen Blühflächen wird die Artenvielfalt gefördert und heimischen Insekten und Bienen auf der Suche nach Nahrungs- und Brutplätzen unter die Flügel gegriffen.

Im Ortsteil Geeste wurden direkt im Ortseingang von Dalum kommend beim Bauhof sowie an der Einfahrt zur Margarethenstraße Blühstreifen angelegt. In Osterbrock am Haarweg und in Dalum vor der Geschwister-Scholl-Schule und vor der Bonifatiusschule. Vor dem Maria-Königin-Kindergarten in Groß Hesepe wurde ebenfalls ein Blühstreifen ausgesät.

Darüber hinaus wurde eine Fläche beim Friedhof in Dalum und eine neue Streuobstwiese im Dalän in Groß Hesepe mit Blumen- und Insektenmischungen ausgesät.

Gesät wurde bereits Ende April / Anfang Mai. Bei wärmeren Temperaturen werden hoffentlich bald die ersten Blüten zu sehen sein.

Kostenlose Mitmach–Aktion

Für alle Pflanzenfreunde und Aufblüher, die die Aktion „Geeste blüht auf“ unterstützen und ein eigenes Insektenbuffet im Garten anlegen möchten, verteilt die Gemeinde Geeste jetzt gemeinsam mit dem Raiffeisen-Markt Dalum kostenlos eine insektenfreundliche Sommerblumenmischung. Die Tütchen liegen ab sofort im Rathaus und im Raiffeisen-Markt Dalum aus. Die Verteilung erfolgt kontakt- und kostenlos und die Samentütchen können während der Öffnungszeiten abgeholt werden. Jedes Tütchen enthält Saatgut für ca. 1–2 m2 einjährige Pflanzen und sollte bis spätestens Ende Juni ausgesät werden. „Bei guten Bedingungen können wir zusammen das Angebot für Insekten und Bienen um bis zu 4000 qm erweitern.“ so Daniel von Zoest. Leiter des Bauhofs.

„Als Nahversorger für Haus Hof und Gartenartikel in der Gemeinde Geeste unterstützen wir die Aktion „Geeste blüht auf“ sehr gerne und hoffen darauf, viele Tütchen an unsere Kunden verteilen zu dürfen“ sagte Hermann Jakobs, Geschäftsführer der Raiffeisen Mittelems eG.

Über Bilder von Ihrem blühenden Insektenbuffet würden wir uns sehr freuen. Schicken Sie uns gerne Fotos an presse@geeste.de

Bitte halten Sie sich beim Betreten des Rathauses an die geltenden Abstand- und Hygieneregeln und tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung. Die Tütchen sind erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Foto v.l.n.r.: Markus Lögering, Leitung Raiffeisen-Markt in Dalum, Britta Düthmann und Daniel von Zoest von der Gemeinde Geeste sowie Hermann Jakobs, Geschäftsführer Raiffeisen Mittelems eG. Foto: Gemeinde Geeste
Foto v.l.n.r.: Markus Lögering, Leitung Raiffeisen-Markt in Dalum, Britta Düthmann und Daniel von Zoest von der Gemeinde Geeste sowie Hermann Jakobs, Geschäftsführer Raiffeisen Mittelems eG. Foto: Gemeinde Geeste

Text und Foto: Gemeinde Geeste