Himmelfahrtstag in Uelsen – wer darf was und wann und wo?

Uelsen. Wie auch bereits in den letzten Jahren gibt es viele verschiedene Aussagen, wer was und wo am Himmelfahrtstag in Uelsen machen darf. Die Samtgemeinde Uelsen hat das ganze Vorgehen in einer Allgemeinverfügung festgehalten.

Jedes Jahr zum Himmelfahrtstag gibt es viele Besucherinnen und Besucher, die im Bereich Uelsen unterwegs sind. Im letzten Jahr wurden zusätzliche Polizeieinheiten der Bereitschaftspolizei dazu geholt. Grund für die Polizeipräsenz im letzten Jahr war die Corona Pandemie und die damit bestehenden Verordnungen.

Doch in diesen Jahr greifen die Corona Verordnungen nicht mehr. Dementsprechend werden auch wieder viele Besucherinnen und Besucher erwartet. Aufgrund dessen hat die Samtgemeinde Uelsen auch in diesem Jahr wieder eine Allgemeinverfügung veröffentlicht.

In dieser Verfügung wird ganz genau erklärt und erläutert, wo z. B. Glasflaschen verboten sind. Auch gibt es Informationen über gesperrte Plätze.

Wir stellen hier für alle lesbar die Allgemeinverfügung zur Verfügung. Diese ist dann, wenn man unterwegs ist, auch kostenlos abrufbar. Somit weiß jeder, wo er was machen darf. Wichtig ist zu wissen, dass auch in diesem Jahr die Polizei, die Ordnungsämter und auch das Jugendamt kontrollieren werden.

Quelle: https://www.uelsen.de/rathaus/politik/bekanntmachungen-ortsrecht/amtsblatt-samtgemeinde-uelsen

Foto: www.Uelsen.de