Meppen – Pferd verendet nach Zusammenstoß mit Auto


Meppen (ots) – Am Mittwochabend um 19:50 Uhr kam es auf der Apeldorner
Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Pferd. Eine 30-jährige
Fahrerin eines Fiat 500 befuhr die Straße in Richtung Apeldorn, als plötzlich
ein Pferd die Fahrbahn kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Pferd an der
Unfallstelle verendete. Die 30-Jährige blieb unverletzt, wurde aber dennoch
durch eine Rettungswagenbesatzung an der Unfallstelle versorgt. Am Auto entstand
ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 7500 Euro. Die Halterin des Pferdes muss
sich nun in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten. Die Ermittlungen
zu den genauen Umständen dauern an.