Nordhorn – Aufhebung der Wolfswarnung

Nordhorn (ots) – Nachdem der Wolf in der Nordhorner Innenstadt zuletzt gegen
16.30 Uhr gesehen wurde, hatte es keine weiteren Sichtungen mehr gegeben. Die
Polizei Nordhorn und der Wolfsberater gehen davon aus, dass sich das Tier in
Richtung Klausheide entfernt hat. Im Bereich des dortigen Bombenabwurfplatzes
wird sein Rudel vermutet. Nicht bestätigt hat sich indessen die Annahme, dass
der Wolf verletzt gewesen sei. Die Beamten konnten zuletzt keinerlei
Beeinträchtigungen im Gang beziehungsweise Lauf des Vierbeiners erkennen. Die
polizeilichen Maßnahmen wurden gegen 18 Uhr eingestellt.