Unfall sorgt für Behinderungen – Feuerwehr auf der B70 im Einsatz

Nach einem Verkehrsunfall auf der B70 ist es am Montagabend gegen 21 Uhr zu Behinderungen gekommen: Ein Kleinwagen war aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanke gefahren. Die Feuerwehr Aschendorf übernahm die Lösch- und Bergungsarbeiten:

Das beschädigte Fahrzeug fing in der Folge an zu qualmen. Der leicht verletzte Fahrer alarmierte die Rettungskräfte und die Feuerwehr, er wurde vor Ort von Ersthelfern und dem Rettungsdienst versorgt.

Die Einsatzkräfte klemmten die Fahrzeugbatterie ab und sicherten die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung ab, der Motorraum wurde gekühlt.

Die Ortsfeuerwehr Aschendorf, die mit 10 Einsatzkräften vor Ort war, konnte den Einsatz nach rund 30 Minuten beenden, die Bundesstraße war im Zuge der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Text und Foto: Stadt Papenburg / Feuerwehr