Haren – Besatzung eines Rettungswagens und Patient bei Unfall verletzt

Haren (ots) – Am Dienstagabend kam es auf der Hanfeldstraße in Haren zu einem
Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Gegen 20.45 Uhr war die
Besatzung eines Rettungswagens im Rahmen einer Einsatzfahrt in Richtung B70
unterwegs. In Höhe einer dortigen Bahnunterführung kam es zur Kollision zwischen
der Fahrzeugdecke und der Brücke. Der 26-jährige Fahrer des Rettungswagens,
seine 22-jährige Mitfahrerin sowie ein 84-jähriger Patient wurden durch den
Unfall leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 15.000 Euro
geschätzt.

Text: Polizei

Fotos: NWM-TV – TA