Kein Fachmarktzentrum für Dalum – Nahversorger in Geeste geplant

Geeste. Dalum. In den letzten Wochen und Monaten gab es viel „Aufregung“ und viele Diskussionen um ein geplantes Fachmarktzentrum in Dalum am Busackerweg. Am 15. Dezember 2022 tagte nun der Rat der Stadt Geeste mit einem eindeutigen Ergebnis: es wird kein Fachmarktzentrum in Dalum / Geeste geben.

Schon bei der letzten Informationsveranstaltung für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Geeste konnte man merken, dass es in und um Geeste eine sehr gespaltene Meinung über das Fachmarktzentrum gibt. Viele Einwohnerinnen und Einwohner befürchteten auch, dass bei der Durchsetzung dieses Projektes auf Dauer Arbeitsplätze und auch Geschäfte auf der Strecke bleiben würden.

Im Rat der Gemeinde Geeste gab es nun eine Abstimmung zu den zwei Vorschlägen, die gemacht wurden.

Alternative 1:

Die Gemeinde Geeste spricht sich grundsätzlich für die Ausweisung eines Fachmarktzentrums am Busackerweg in Dalum aus. Die weiteren erforderlichen Verfahrensschritte sind durchzuführen.

Alternative 22:

Die Gemeinde Geeste lehnt die Ausweisung eines Fachmarktzentrums am Busackerweg in Dalum ab. Mit der Bünting Beteiligungs AG ist ein Vertrag zur Sicherung der vorgetragenen Entwicklungspläne zum Abriss und Neubau des Combi-Verbrauchermarktes in Dalum und der Ansiedlung eines Nahversorgers im Ortsteil Geeste zu schließen. Neben der Verpflichtung zur Umsetzung der Entwicklungspläne sind auch Sanktionen bei Nichtrealisierung zu vereinbaren.

Bei den Abstimmungen der beiden Alternativen gab es folgende Ergebnisse:

Alternative 1: 5 Ja Stimmen – 18 Nein Stimmen – 1 Enthaltung

Alternative 2: 22 Ja Stimmen – 2 Enthaltungen – 0 Nein Stimmen

Somit steht fest, dass es kein Fachmarktzentrum geben wird. Schaut man sich die Alternative 2 dann weiter an, wird es eine Modernisierung oder Neubau des Combi Marktes in Dalum geben, sowie die Ansiedelung eines Nahversorgers in Geeste.

Es bleibt somit abzuwarten, wann und wo dieser Nahversorger in Geeste entstehen wird. Wir gehen davon aus, dass es in den nächsten Tagen eine ausführliche Pressemitteilung von der Gemeinde Geeste geben wird.