Geeste – Störung der Totenruhe – Grabstein gehoben und gedreht

Geeste (ots) – Bislang unbekannte Täter haben bereits zwischen dem 24. und 29.
Juli auf dem Friedhof an der Lingener Straße in Dalum einen Grabstein von seinem
Sockel gehoben. Sie stellten ihn im Anschluss so ab, dass die Namen der
Verstorbenen nicht mehr zu lesen waren. Strafrechtlich stellt diese Tat eine
sogenannte „Störung der Totenruhe“ dar. Hinweise nimmt die Polizei Geeste unter
der Rufnummer (05937)970050 entgegen.