Hoogstede – Kaninchen ausgewichen – 18-jähriger bei Unfall schwer verletzt

Hoogstede (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf der Hauptstraße in Hoogstede wurde eine Person verletzt. Ein 18-Jähriger war gegen 18 Uhr in seinem VW in Richtung Hoogstede unterwegs. Als vermutlich ein Kaninchen die Fahrbahn kreuzte, versuchte er diesem auszuweichen und verlor die Kontrolle über sein Auto. Der VW kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Ein entgegenkommender 52-jähriger Fahrer eines Toyotas musste eine Gefahrenbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß mit dem VW zu verhindern. Der 18-Jähriger wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Toyota-Fahrer blieb unverletzt.