Kinderspielplatz für Geeste-Siedlung – Neuer Spielplatz am Starenweg offiziell eröffnet

GEESTE. Der neue Kinderspielplatz am Starenweg in Geeste-Siedlung ist am Donnerstag, 19. November offiziell eröffnet worden. Ein Spielturm mit Rutsche, ein Drehstern, eine Schaukelmatte, eine Federwippe und ein Picknick-Tisch mit Papierkorb haben aus der 422 m² großen Fläche ein kleines Kinderparadies entstehen lassen.

„Der Neubau dieses Spielplatzes ist Teil des Spielplatzkonzeptes, welches im April vom Rat beschlossen wurde“, informiert Bürgermeister Helmut Höke und dankt zugleich Anita Gies, die die Fläche für den Spielplatz zur Verfügung stellt. „Dieser neue Spielplatz ist der einzige in Geeste-Siedlung, dabei wohnen hier etwa 50 Kinder und Jugendliche“, so Höke weiter und macht deutlich, dass es Zeit für einen Kinderspielplatz wurde.

Die Gesamtkosten für den Bau des neuen Spielplatzes liegen bei rund 18.500 Euro. Damit befindet sich das Projekt sogar unterhalb der veranschlagten Projektkosten. Die meisten Geräte und Ausstattungsgegenstände stammen vom heimischen Unternehmen Kinderland. Der Spielturm mit der Rutsche sowie die Federwippe wurden jedoch vom Unternehmen Westfalia angeliefert. Das Besondere an den Geräten ist, dass diese komplett aus Recyclingmaterial bestehen. Bereits beim Bau des Mehrgenerationenparks in Dalum-Neuer Kamp wurde ein Kletterturm aus Recyclingmaterial aufgestellt.

Den Spielplatz in Geeste-Siedlung eröffneten die Ratsherren Franz-Josef Sahnen, Franz Günnemann sowie der stellvertretende Fachbereichsleiter Planen und Bauen Stephan Grewe, Bauhofleiter Daniel von Zoest und Bürgermeister Helmut Höke. Foto: Gemeinde Geeste
Den Spielplatz in Geeste-Siedlung eröffneten die Ratsherren Franz-Josef Sahnen, Franz Günnemann sowie der stellvertretende Fachbereichsleiter Planen und Bauen Stephan Grewe, Bauhofleiter Daniel von Zoest und Bürgermeister Helmut Höke. Foto: Gemeinde Geeste

Text und Foto: Gemeinde Geeste