Meppen – Fußgänger mit 2,04 Promille tritt unvermittelt auf die Straße

Meppen (ots) – Am heutigen Mittwoch kam es auf der Straße Schullendamm in Meppen
zu einem Verkehrsunfall. Eine 25-Jähriger war gegen 7.20 Uhr in ihrem Audi in
Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei kam es in Höhe einer dortigen Tankstelle zu
einem Zusammenstoß mit einem 52-jährigen Fußgänger, der die Straße unvermittelt
überquerte. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. Er stand unter dem Einfluss
von Alkohol. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 2,04 Promille. Die
Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.