Monster Truck – „True Rockers“ ab Freitag geht’s los

Monster Truck haben es wieder einmal geschafft. Nach zwei Jahren gibt es endlich das neue Album und natürlich haben wir schon rein gehört. 

Der Erfolg von Monster Truck setze sich nach dem Album 
„Sittin‘ Heavy“ fort und ging steil nach oben. 150 ausverkaufte Shows, atemberaubende Bühnenschows und kreischende Fans. Monster Rock haben sich mit ihrem letzten Album 150 Shows gespielt und hatten 18 Monate vollen Spaß auf diesen Gigs.

Selbst Nickelback und auch Billy Talent holten sich Monster Truck als Supporter. Die Fanbase wuchs stetig und heute können sie viele neue Fans ihr eigen nennen. 

Doch während der Tour durch die Stadien kam die Idee, ab und an ein Aufnahmegerät mitlaufen zu lassen. Monster Truck haben damals schon daran gedacht, ein neues Album zu kreieren. Aber dieses Album sollte anders sein! Es sollte die wirkliche Rock Scene widerspiegeln. Es sollte wirklich zeigen, wie Rocker sind. 

Monster Truck mit „True Rockers“ Rock des Wahnsinns

Inspiriert werden durch Aufnahmen, die während eines Gigs gemacht werden? Durch diese Aufnahmen dann neue Songs entwickeln und produzieren? Dan Weller ist der Produzent von Monster Truck und hat diese Aufnahmen entgegen genommen und durfte sich dann damit beschäftigen. Doch hat es geklappt? Ist dieser Versuch gut gegangen?

Von mir aus hier ein deutliches „JA!“. Man merkt von Anfang an, dass es hier um geballten Rock geht. Um eine Band, die Spaß hat und um eine Band, die weiß, was die Menschen mögen, was ihre Fans mögen.

Schon bei dem ersten Song „True Rocker“ merkt man, was Rock ist, das diese Gruppe Rock produziert!  Gitarrist Jeremy Widerman sagt zu dem Song: „Gleich zu Beginn könnt Ihr hören, wie ich Marv anschreie und dieser Vibe zieht sich durch das ganze Album hindurch: Wir vier sind in einem Raum, schreien uns an, machen uns über uns selbst lustig und haben jede Menge Spaß dabei.“

Und ja, genau das ist das, was wir wollen. Rock, der Spaß macht. Musik die zeigt und bei der man hört, dass sowohl Fans als auch die Gruppe auf der Bühne Spaß haben. Das ganze Album ist so konzipiert, dass man es einfach mögen muss. Für jeden ist etwas im Bereich des Rocks dabei!

Ein klares Daumen hoch für ein Album, das am Freitag heraus kommt und das es schnell ganz ganz nach oben schaffen wird!