Sebastian Krenz – „The Voice of Germany“ 2021 veröffentlicht heute seine neue Single

am 4. November 2022 schließen sich für SEBASTIAN KRENZ gleich zwei Kreise: Zum einen erscheint seine neue Single „WONDERS IN A MAD WORLD“, eine zutiefst bewegende Ballade, die er für die größte Liebe seines Lebens, seine Tochter Matilda, geschrieben hat und er tritt im Finale von „The Voice of Germany“ auf – genauso wie er es sich seit Anfang des Jahres wünscht. Nach seinem Sieg 2021 hat er es aus eigener Kraft geschafft, sich mit seinen Songs einen Namen zu machen und bekommt dafür zu Recht einen Slot in der hochkarätigen letzten Show der neuen Edition. Es wird der Abend sein, an dem er sein für Frühjahr geplantes Album ankündigt und Zweiflern, aber vor allem sich selbst, beweist, dass herausragendes Talent und echte Leidenschaft die gut geölte Maschinerie des Musikzirkus auf den Kopf stellen können.

„WONDERS IN A MAD WORLD“ (Official Music Video): https://youtu.be/AYNioZmAdF0

Neben seiner immensen stimmlichen Power, die von zärtlichem Pop mit feinstem Falsett bis zu atemberaubender Stadionröhre mit rauem Rockcharme reicht, ist es auch seine extrem sympathische Aura, die ihn so erfolgreich macht und aus der eine Überdosis Liebe spricht. Eine Quelle dafür ist sicher die Beziehung zu seiner Tochter, der er mit „WONDERS IN A MAD WORLD“ ein Denkmal setzt: „Der Song ist in nur drei Stunden spät in der Nacht entstanden. Ich war so voller Gefühl, weil Matilda und ich ein so starkes Band miteinander haben – das musste einfach raus. Mütter können das vielleicht noch mehr nachempfinden, aber eine Vater-Tochter-Beziehung kann auch etwas ganz Besonderes sein – bei uns ist das definitiv so. Es ist mir noch nie passiert, aber als ich die Aufnahme zwei Wochen später im Auto gehört habe, habe ich immer noch Rotz und Wasser geheult. Ich fühle den Song einfach so sehr.“

Es ist dieser emotionalen Dichte zu verdanken, dass „WONDERS IN A MAD WORLD“ mit Piano und Stimme auskommt – Zeilen wie „It’s impossible to ever let you go, even in my absence I will let you know: You show me the wonders in a mad world, wherever you go – I’ll always make sure that you won’t get hurt, wherever you go“, brauchen weder Pauken noch Trompeten und Sebastian kann sich auf seine ungeheure Vocal-Ausstrahlung blind verlassen. Genau wie auf sein Team, das ihm den Rücken freihält und eine TV-Redaktion, die dem Vorjahresgewinner einen Auftritt im Finale ermöglicht: „Ich habe viel investiert, um an diesen Punkt zu kommen, aber ohne mein Umfeld wäre es trotzdem nicht möglich gewesen. Ich bin unendlich dankbar und freue mich über jeden Schritt, den ich mit meinem Traum gehen darf.“

„WONDERS IN A MAD WORLD“ out now. Das Debütalbum von Sebastian Krenz „LOVING OUT LOUD“ erscheint im Frühjahr 2023.

Text und Foto via MCS