Wiedersehen nach 52 Jahren


Werner Hartke empfängt den Abiturjahrgang 1970 im Rathaus


Lingen. Nach 52 Jahre hat sich der Abiturjahrgang 1970 des Gymnasiums Georgianum am letzten Wochenende in Lingen getroffen. Ursprünglich war das Treffen zum 50-jährigen Jubiläum geplant. Corona hatte die Planungen allerdings zunichtegemacht. Neben einer Stadtrundfahrt sowie Besuchen der Jüdischen Schule, des Wassersturms, der Kunsthalle und des Georgianums stand auch ein Empfang im Historischen Rathaus auf dem Programm. Lingens Zweiter Bürgermeister, Werner Hartke, begrüßte die Gruppe und stellte ein paar aktuelle Zahlen aus Lingen vor. Dabei sorgte vor allem ein Fakt für Schmunzeln bei den Gästen: Während 1970 noch 25 Schülerinnen und Schüler die Prüfungen absolvierten, schreiben derzeit 103 Abiturientinnen ihre Abschlussarbeiten am Gymnasium Georgianum.

Text und Bild: Stadt Lingen