Ministerpräsident Stephan Weil zum Thema „Impfpflicht“

Ministerpräsident Stephan Weil: „Die Diskussion über einen Impfzwang für bestimmte Berufsgruppen bringt uns keinen Schritt weiter, sie ist sogar schädlich. Viele Menschen sind bereit, sich impfen zu lassen, immer mehr auch und gerade in den Alten- und Pflegeheimen.

Umso mehr Menschen ohne nennenswerte Nebenwirkungen den Impfstoff erhalten und damit gegen eine Corona-Infektion geschützt sind, desto größer wird nach meiner Überzeugung die Impfbereitschaft auch bei anderen werden.

Jetzt über einen Impfzwang zu räsonieren, löst unter diesen Bedingungen eher mehr Misstrauen als mehr Impfbereitschaft aus. Genau darum muss es jetzt aber gehen.“

Text übermittelt von der Presse- und Informationsstelle der Niedersächsischen Staatskanzlei